Ignaz Kögler Research Summer Camp

Das Stipendium der Exzellenzstiftung Ignaz Kögler richtet sich an Ingolstädter Hochschulen und Forschungsinstitute, die für exzellente Nachwuchswissenschafterinnen und -wissenschaftler qualitativ hochwertige Summer Camps in Ingolstadt oder der näheren Umgebung planen und durchführen wollen. Unter der Schirmherrschaft eines arrivierten Ingolstädter Wissenschaftlers/Wissenschaftlerin und im Austausch mit weiteren Ingolstädter oder externen wissenschaftlichen Fachleuten entwickeln Nachwuchstalente in Gruppen Ideen und Forschungsvorhaben in einem vorgegebenen Leitthema. Das Leitthema soll an der Schnittstelle von Disziplinen liegen. Die Ergebnisse werden in einem geeigneten Rahmen stadtöffentlich vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das sie als Stipendiaten auszeichnet.

Förderung

Die Zuwendungshöhe für das Research Summer Camp beträgt max. 24.000 €. Diese können für Sachleistungen (kostenlose Teilnahme inkl. Unterbringung, Verpflegung, Begleitprogramm, ggf. Reisekosten) aufgewendet werden. Gefördert wird die Durchführung eines etwa einwöchigen Summer Camps für min. 12 studentische Teilnehmer.

Förderkriterien

  1. Relevanz der Themen im Sinne der Förderlinie
    a) Interdisziplinarität
    b) Potential der Themen für neue Forschungsideen
    c) Mehrwert für exzellenzente akademische Qualifizierung der Teilnehmer
  2. Attraktivität der Programmgestaltung
  3. Ausarbeitung des Konzepts für Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Die Bewerbungsphase für 2021 hat begonnen. Bewerbungen können durch die/den Ingolstädter Wissenschaftlerin/Wissenschaftler online an die Exzellenzstiftung gesandt werden. Die Bewerbung muss alle erforderlichen Unterlagen auf Deutsch oder Englisch enthalten:

Über die Anträge auf Projektförderung entscheidet der Wissenschaftsrat nach Vorbewertung der Exzellenzstiftung. Für weitere Details ziehen Sie bitte die FAQ zu Rate.